Zwölf Teams in der Brauerei

Montag, 26. September 2016

10,25 Meter zog und schob das Team „Lange Garde“ den 3,5 Tonnen schweren Bierwagen die schiefe Ebene hinauf. Foto: Mandy Fürst
10,25 Meter zog und schob das Team „Lange Garde“ den 3,5 Tonnen schweren Bierwagen die schiefe Ebene hinauf. Foto: Mandy Fürst

Die Wittichenauer Stadtbrauerei feierte am Wochenende ihr 25. Brauereifest. Normalerweise treten beim dazugehörenden Brauereiwettkampf zehn Mannschaften gegeneinander an. Doch gab im diesjährigen Starterfeld so einiges an Hin und Her, erzählt Brauereigeschäftsführer Stefan Glaab.

Man genehmigte den am weitesten angereisten Gästen aus Neu-Anspach im Hochtaunuskreis gleich zwei Mannschaften. Neun kamen aus dem quirligen Wittichenauer Vereinsleben dazu. Eine aus dem benachbarten Saalau.

Und irgendwie maßen sich plötzlich ein ganzes Dutzend Teams im Fassstemmen, Fassrollen, Röhrennageln und dem traditionellen Fasswagenziehen, ohne das kein Brauereiwettkampf zu Ende geht. Am Ende siegte das Team aus Saalau. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben