Zweistellig im Plus-Bereich

Montag, 26. Dezember 2016

Foto: Ralf Grunert

Die Hoffnung auf weiße Weihnachten in unserer Gegend hier haben wir in diesem Jahr schon frühzeitig begraben dürfen. Leider. Man stelle sich nur mal vor, all das, was in den zurückliegenden Tagen als Regen runterkam, wäre Schnee gewesen ...

Immerhin 11,2 Grad Celsius gestern um 13 Uhr waren die von der Hoyerswerdaer Wetterstation registrierte Höchsttemperatur während der diesjährigen Feiertage.

Genau ein Jahr zuvor waren es sogar frühlingshafte 15,2 Grad gewesen – ehe die Temperaturen gleich nach dem Jahreswechsel bis auf zehn Grad unter den Gefrierpunkt absackten. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben