Zweierlei Genuss

Montag, 19. März 2018

Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Einen Film anzuschauen, in dem sich alles ums Essen dreht, kann schon Appetit machen. Die KulturFabrik Hoyerswerda verband beide Annehmlichkeiten: ein schöner Film und ein schönes Essen.

Der Einladung zum „Kulinarischen Kino“ ins Bürgerzentrum folgten 40 Genießer. Sie sahen die Komödie „Julie & Julia“ über die Kochkarriere von Julia Child und das Bestreben von Julie Powell, sämtliche 524 Rezepte aus Childs Kochbuch in einem Jahr nachzukochen.

Julia Child war eine bekannte US-amerikanische Köchin und Kochbuchautorin, die eine eigene Kochsendung im Fernsehen hatte. Sie gilt als eine der Persönlichkeiten, die die US-amerikanische Kochkunst und Esskultur maßgeblich beeinflussten.

Von großem Einfluss war dabei ihre Kochsendung "The French Chef", die zwischen 1963 und 1973 ein Millionenpublikum mit der französischen Küche vertraut machte. Im Saal des Bürgerzentrums wurde also passend dazu ein mehrgängiges französisches Menü serviert. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben