Zwei Tage verschnaufen

Montag, 02. Juli 2018

Foto: Gernot Menzel

Schwarzkollm. Die 7. Krabat-Festspiele sind schon in der ersten Pause. Nach Generalprobe und vier Vorstellungen dürfen die Akteure zwei Tage verschnaufen. Am Mittwoch geht es weiter mit "Krabat - Die Dunkelheit des Lichts".

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer nennt die Festspiele übrigens eine "kulturelle Perle". Hoyerswerdas Oberbürgermeister Stefan Skora (CDU) ließ nach der Premiere bei Facebook wissen: "Ich habe heute keine Fotos geschossen, weil es einfach zu schön war!" -red-

Zurück

Einen Kommentar schreiben