Zuse-Seminar eröffnet

Sonntag, 02. Oktober 2016

Foto: Rainer Könen

Das 10. Zuse-Seminar wurde in dieser Woche im Bürgerzentrum Braugasse 1 in Hoyerswerda eröffnet. Zu Gast war Prof. Dr. Horst Zuse (Foto), Sohn von Computervater Konrad Zuse, in dessen Geiste 44 Gymnasiasten nun arbeiten und forschen werden.

Die Schüler befassen sich in den kommenden Monaten in Arbeitsgruppen mit Biotechnologie, der Entwicklung der Fotografie oder den Auswirkungen des Computers auf das soziale Verhalten. Auch ein Imagefilm zum Jubiläumsseminar entsteht.

Die Ergebnisse des Seminars werden die Jugendlichen Ende Januar 2017 im neuen Computermuseum ZCOM an der Bonhoefferstraße vorstellen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben