Zurück in Hoyerswerda

Dienstag, 11. Oktober 2016

Foto: Hagen Linke

Sein einem halben Jahr befindet sich das Zahntechnik-Labor von Thomas Metasch in der Hoyerswerdaer Kirchstraße 11. Zuvor hatte es der Wittichenauer acht Jahre in der Nähe des Alten Bahnhofes in Wittichenau. Mittlerweile haben sich der Geschäftsführer und seine elf Mitarbeiter in den neuen Räumen gut eingelebt.

So konnte die Fläche auf etwa 220 Quadratmeter mehr als verdoppel werden. Für Thomas Metasch schließt sich ein Kreis. In den selben Räumen hat er vor 20 Jahren - als Angestellter - mit seiner beruflichen Laufbahn begonnen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben