Zu Gast im früheren Post-Schalterraum

Montag, 03. Juni 2019

Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Mehr als 40 Orte in und um die Stadt luden am gestrigen Sonntag zum zehnten KunstLandStrich der KulturFabrik ein. Geöffnet waren Galerien, Werkstätten und Ateliers - aber auch andere Räumlichkeiten.

Dies ist zum Beispiel ein Blick in die alte Schalterhalle der ehemaligen Post an der Friedrichsstraße. Im einstigen Wohnhaus der Familie Zuse offerierte das Konrad-Zuse-Computermuseum Mitmach-Angebote.

Das Ganze war schon ein wenig ein Vorgriff auf den am heutigen Montag beginnenden "Boulevard Altstadt". Im "Kulturschalter" gibt es in den nächsten Wochen immer wieder kleine Veranstaltungen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 9.