Zooteich wird kleiner

Mittwoch, 06. Januar 2016

Foto: Uwe Schulz

Im Zoo in Hoyerswerda hat wie angekündigt die Sanierung des früheren Schlossteiches begonnen. Ein Teil des Gewässers wird verfüllt, der Rest entschlammt.

Die Teichverkleinerung soll dazu dienen, die seit Jahren bestehenden Probleme mit der Wasserqualität zu lösen. Zudem werden die Arbeiten genutzt, um auch noch einen Steg mit einer Beobachtungsplattform zu errichten.

Bevor man im Dezember mit dem Abpumpen des Wassers begann, mussten die Fische aus dem Teich umziehen. Gut 130 Kilogramm wurden in den Schloßgraben umgesetzt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben