Zoochef mit Plänen

Sonntag, 30. Juli 2017

Foto: Gernot Menzel

Der nun nicht mehr nur übergangsweise Leiter des Zoos Hoyerswerda, Eugène Bruins, sieht viele Entwicklungsmöglichkeiten, will Besucher und Tiere näher zusammenbringen. Schon jetzt könne man Einzigartiges zeigen, sagte er dem Hoyerswerdaer Tageblatt. Damit müsse die Einrichtung stärker wuchern.

Bruins bleibt in Hoyerswerda, obwohl er ursprüngich nur als Schwangerschaftsvertretung angefangen hatte. Ursprünglich war seine Stelle nur auf eineinhalb Jahre befristet, während Dr. Kathrin Kaltwaßer sich um ihr Baby kümmert. Sie kehrt nun allerdings aus familiären Gründen doch nicht zurück.

Der Zoochef lebt in der Altstadt, angelt und taucht gern und schwärmt von der Natur in der Umgebung von Hoyerswerda. Auch privat hat er hier sein Glück gefunden, sprich eine Partnerin. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben