Zoo feiert mit 1.500 Gästen

Sonntag, 04. September 2016

Übergabe der Auszeichnung als Ort der Ideen im Zoo. Foto: Andreas Kirschke
Übergabe der Auszeichnung als Ort der Ideen im Zoo. Foto: Andreas Kirschke

Rund 1.500 Besucher erlebten am Samstag das 38. Tiergartenfest im Zoo Hoyerswerda. Nach mehrjähriger Pause fand das Fest erstmals wieder statt. Immerhin gab es doppelten Grund zum Feiern. Zum einen wurde der 25. Geburtstag des Vereins der Zoofreunde Hoyerswerda e.V. gefeiert. Zum anderen nahm die Zoo, Kultur und Bildung gGmbH die Auszeichnung als Ort der Idee entgegen.

Deutschlandweit wurden 100 Orte von der Initiative „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ ausgesucht, die sich mit einem Projekt im Rahmen des Themas Nachbarschaftsinnovation hervorgetan haben. Hoyerswerda wurde aufgrund seiner Bewerbung mit dem Kulturzoo ausgewählt. Die gelungene Symbiose von Zoo und Stadtmuseum im Schloss unter dem Dach der ZooKultur überzeugte die Juroren. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben