Ziel: Noch mehr Besucher

Mittwoch, 25. Juli 2018

Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Die Tourismusmanager im Lausitzer Seenland wollen mehr Gäste in der Region. Allerorten wird jetzt ihr Ziel zitiert, die Zahl der Besucher in den nächsten sieben bis acht Jahren zu verdoppeln.

Im Detail geht's schon seit Jahren nach oben. 2011: 390.000 Übernachtungen, 2014: 500.000 Übernachtungen, 2017: 644.000 Übernachtungen.

Aber: Es geht ja um die Anzahl der Gäste, die derzeit auf knapp 750.000 beziffert wird - diese höhere Zahl ist wohl auf Tagestouristen zurückzuführen. Bis 2025, heißt es nun, sollten es 1,5 Millionen Urlauber sein.

Dieses Ziel wird vom Tourismusverband schon geraume Zeit genannt. Statistisch gesehen dürfte es durch die gerade erfolgte Fusion mit dem Tourismusverband Niederlausitz, sprich die Vergrößerung des Vermarktungsgebietes, sicher leichter zu erreichen sein. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben