Zerstörungen an Schule

Freitag, 15. Juli 2016

Kinder und Lehrer der Körperbehindertenschule in Hoyerswerda sind Opfer von Zerstörungsdrang geworden. Wie die Polizei informiert, riss im Garten jemand Pflanzen aus dem Boden. Zudem seien Gartengeräte und eine Wassertonne umgeworfen worden.

Offensichtlich sei die Fassade mit Steinwürfen malträtiert worden. Zu Bruch gingen eine Lampe und ein Zaun. Der Schaden soll mehrere tausend Euro betragen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben