Zerstörung am Fließ

Mittwoch, 09. Mai 2018

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Auf 1.000 bis 1.500 Euro beziffert die LebensRäume-Genossenschaft die Höhe eines Schadens, der in der Altstadt durch Zerstörungswut hervorgerufen wurde. Hinter dem "Haus am Fließ" hat jemand zwei Lampen demoliert beziehungsweise umgeworfen.

Wie es von der Genossenschaft heißt, seien die beiden Säulen-Leuchten nicht reparabel. Man überlege derzeit, wie der Sache praktikabel begegnet werden soll. Die Wohnungsgesellschaft hat ähnliche Lampen im Zentralpark nach mehrfacher Beschädigung abgebaut und wird sie durch Leuchten ersetzen, die in den Boden eingelassen sind. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben