Zeißig im Gault & Millau

Donnerstag, 02. Februar 2017

Küchenchef Alexander Westphal, Sophia Bramborg, Sascha Prietzel,  Elke Westphal, Sebastian Gerstendörfer, Oliver Westphal (mit Gault & Millau) und Reiner Westphal (v.l.n.r.). Foto: Uwe Jordan
Küchenchef Alexander Westphal, Sophia Bramborg, Sascha Prietzel, Elke Westphal, Sebastian Gerstendörfer, Oliver Westphal (mit Gault & Millau) und Reiner Westphal (v.l.n.r.). Foto: Uwe Jordan

Der Westphalenhof in Zeißig hat seine im Vorjahr errungene Kochmütze im Restaurantführer Gault & Millau auch für 2017 bestätigt bekommen - für exzellente Küche und auserlesenen Weine.

Die Gault-&-Millau-Kochmütze ist das Adäquat zu einem Stern im Guide Michelin, der anderen großen "Feinschmecker-Bibel". Im Guide Michelin ist der Westphalenhof jetzt ebenfalls vertreten - mit einem Bib-Gourmand, einer Anerkennung für ein sehr ansprechendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Wer im Westphalenhof an der Dorfaue 43 im Hoyerswerdaer Ortsteil Zeißig einkehren möchte, ist gut beraten, telefonisch vorzubestellen - unter Nummer Hoyerswerda 03571 913944. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben