Zaun zerstört - Tiere entwischt

Montag, 09. Oktober 2017

Foto: Uwe Schulz

Die Kriminalpolizei ermittelt am Knappenroder Wildgehge. Wie mitgeteilt wird, hat dort jemand den Zaun beschädigt, sodass etwa 40 Tiere in den angrenzenden Wald entwischen konnten.

Es heißt weiter, der Eigentümer habe es geschafft, einige der Tiere wieder einzufangen. Die Rede ist seitens der Polizei von einem Schaden in Höhe von rund 3000 Euro. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben