Wunsch erfüllt

Samstag, 28. Juli 2018

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Frank Niemtz aus dem WK I freut sich, dass aus dem lange leer stehenden Schulhaus im Viertel nun eine Oberschule wird. Vor 15 Jahren war er unter den Gründern der Bürgerinitiative SubVersionen, die sich gegen Überlegungen zum Abriss wandte.

2002 wurde das damalige Konrad-Zuse-Gymnasium geschlossen. Seit ein paar Tagen kann man jetzt deutliche Bau-Aktivitäten beobachten. So wurden neue Fenster installiert. Auch am Dach wird gearbeitet.

Kommende Woche soll die Errichtung des vorgesehenen Anbaus beginnen. Er findet dort Platz, wo im vorigen Jahr die alte Turnhalle der Schule abgerissen worden ist. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben