Wohnheim bezugsfertig

Freitag, 24. Juni 2016

Foto: Mirko Kolodziej

Hier wohnen bald Kinder beziehungsweise Jugendliche. Im früheren Verwaltungsgebäude des Wohnungsbaukombinates am Rande des Hoyerswerdaer Industriegeländes sind zwei Etagen für den Einzug von minderjährigen Flüchtlingen umgebaut worden, die ohne Begleitung nach Deutschland gekommen sind.

In den nächsten Tagen ziehen zunächst zehn syrische Jungs ein. Die 14- bis 17-jährigen sind bereits seit geraumer Zeit übergangsweise im Wohnheim der Euroschulen im Stadtzentrum untergebracht. Avisiert sind zudem auch noch sechs Mädchen aus Eritrea. Insgesamt hat das Kinder- und Jugendwohnheim eine Kapazität von 24 Plätzen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben