Wohnen im Denkmal

Samstag, 06. Mai 2017

Foto: Mirko Kolodziej

Dr. Gerd Bartuschka wohnt in einem Denkmal. Für das Haus Konrad-Zuse-Straße 9 bis 13 in Hoyerswerdas WK I steht in der offiziellen Denkmalliste des Landes Sachsen: "erster Block der Neustadt in Plattenbauweise".

Der Baubeginn für das damals einfach "Block 114" genannte Haus ist dieser Tage genau 60 Jahre her. Die erste überhaupt verbaute Platte aus dem Betonwerk in Zeißig wurde an dieser Stelle am 2.Mai 1957 verbaut. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben