Wittichenauer Pedalritter

Samstag, 08. Juli 2017

Zu den vier Pedalrittern gesellte sich bei einer Etappe auch einer der Fahrer ihres Begleit-Caravans. Foto: privat

Vier Pedalritter aus Wittichenau bestreiten derzeit die Tour de France, das härteste und zugleich prestigeträchtigste Radrennen der Welt allerdings außerhalb der Wertung. Sie haben sich vorgenommen, sämtliche Tour-Etappen wie die Profis zu absolvieren und damit Geld für ein Hilfsprojekt zu sammeln.

Ein gutes Drittel der Gesamtdistanz von 3.540 Kilometern hatten die Wittichenauer im Ziel der 7. Etappe am gestrigen Freitag in den Beinen. Jeden Tag gehen sie einige Stunden vor dem Tour-Tross auf die Strecke. Einmal haben sie es auch schon vor diesem ins Tages-Ziel geschafft.

Wer an den Erlebnissen der Radsportler aus der Lausitz teilhaben möchte, kann das über deren Blog im Internet. Da ist auch mehr über "Le Charity Tour de France" zu erfahren.

Nach der längsten Tour-Etappe mit 216 Kilometern am Donnerstag steht am Sonntag die diesjährige Königs-Etappe auf dem Programm - mit drei Gipfeln der höchsten Kategorie und weiteren vier Bergwertungen. (red)

https://charitytourdefrance.wordpress.com/

Zurück

Einen Kommentar schreiben