Wirtschaftsförderin im Amt

Freitag, 20. Mai 2016

Foto: Mirko Kolodziej

Franziska Tennhardt ist die neue Wirtschaftsförderin der Stadt Hoyerswerda. Die 29-Jährige hat diese Woche ihr Büro im Alten Rathaus am Markt bezogen.

Bisher hat die aus Grimma stammende Frau vor allem eine akademische Karriere nachzuweisen, was insbesondere Studienjahre in Jena und Dresden betrifft: Franziska Tennhardt kennt sich mit Wirtschaftsgeografie, Raumplanung und Stadtentwicklung aus.

Erste Aufgaben: die Zukunft der organisatorisch und räumlich wackeligen Touristinformation auf den Weg bringen, sich um die Entwicklung des Scheibe-Sees kümmern und Kontakt zum Gewerbeverein Stadtzukunft sowie zu Unternehmen herstellen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben