Wirtschaft trifft weiterhin Schule

Freitag, 04. August 2017

Foto: Uwe Jordan

"Wirtschaft trifft Schule", das Projekt des Gewerberings Stadtzukunft" und des Lessing-Gymnasiums Hoyerswerda, geht im kommenden Schuljahr weiter. Jetzt fand dazu ein Auftaktgespräch mit Fachlehrern und Unternehmern statt.

Vertreter aus Wirtschaft und Verwaltung Unterrichtseinheiten gestalten im natur- und gesellschaftswissenschaftlichen Profil in den 8. und 10. Klassen. Die Praxis sollte dabei eine große Rolle spielen.

Es geht darum, den Jugendlichen zu zeigen, dass sie in der Region einen Beruf erlernen beziehungsweise arbeiten können. Das Hoyerswerdaer Tageblatt ist einer der Partner. Schüler besuchten 2016 die Redaktion (Foto).

Das Projekt ist von Hoyerswerdas Wirtschaftsförderin Franziska Tennhardt für den diesjährigen Oberlausitzer Unternehmerpreis vorgeschlagen worden. Der Preis wird im September in Löbau verliehen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben