Winterangriff abgewehrt

Samstag, 05. Januar 2019

Foto: Uwe Jordan

Hoyerswerda. Am gestrigen Freitag gab es im Hoyerswerdaer Winter 2018/19 erstmals Schnee in erwähnenswerter Menge. Soweit wir sahen, waren die Dienste auf Zack: Schon am frühen Morgen arbeiteten sie – so wie Henry Krenz (Lieblang Dienstleistungen), der am Ex-Centrum (Lausitzer Platz) und auf dem oberen Lausitz-Center-Parkdeck schob - sozusagen als eine Art Generalprobe für den Ernstfall! (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Torsten Weniger |

Und im Rest der Stadt? Als wir gestern um 9 Uhr zu Fuss die Einstein-Straße in Richtung Krankenhaus gelaufen sind, war keine öffentliche Fläche geräumt oder gestreut. Angesichts des demografischen Altersdurchschnitts von Hoyerswerda finde ich sowas schon fahrlässig! Private Anlieger und Gewerbeflächen sind stets bemüht, zeitnah zu beräumen und die Stadt sieht sich anscheinend in keiner Pflicht?