Winter an der Spree

Freitag, 22. Januar 2016

Foto: Mirko Kolodziej

Blauer Himmel, aber knackig kalt - mit regelrechtem Winterurlaubs-Wetter startete die Stadtregion Hoyerswerda in den Freitag. Ziemlich idyllisch zeigte sich zum Beispiel der Zusammenfluss von Spree und Kleiner Spree in Spreewitz (was links unten am Bildrand so dampft, ist der Kühlturm des Vattenfall-Kraftwerkes Schwarze Pumpe).

Der Deutsche Wetterdienst warnt noch für die nächsten Stunden vor leichtem bis mäßigem Frost. Ab Sonnabend sollen die Tempearturen dann oberhalb von 0 Grad Celsius liegen. Also, Vorsicht: Solange der Boden noch gefroren ist und es taut, kann es ziemlich rutschig werden! (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben