Wildschwein getötet

Mittwoch, 14. Februar 2018

Lohsa. Rund 10.000 Euro Sachschaden sind nach Polizeiangaben das Resultat eines Verkehrsunfalls am frühen Morgen auf der S 108 zwischen Lohsa und Weißkollm. Wie mitgeteilt wird, lief dort ein Wildschwein vor ein Auto.

Das Tier sei beim Zusammenprall mit dem Pkw getötet worden. Über den 26-Jährigen am Steuer heißt es: "Der erschrockene Kraftfahrer kümmerte sich um den Abschleppdienst." -red-

Zurück

Einen Kommentar schreiben