Wieder trittsicher

Dienstag, 20. September 2016

Foto: Mirko Kolodziej

Wer aus Richtung des Hoyerswerdaer Treff 8 zum Seenland-Klinikum, zu dessen Ärztehaus beziehungsweise zur dortigen Apotheke oder zurück will, kommt nun auch mit Rollator oder Kinderwagen gut vorwärts. Die Stadt hat den Gehweg dort erneuern lassen.

Die Verlegung des neuen Pflasters dauerte keine Woche. Das Ganze hat 8.600 Euro gekostet. Bereits im vorigen Jahr war das anschließende Trottoir entlang der Maria-Grollmuß-Straße neu gepflastert worden.

Die Stadt hat sich für die nächsten Wochen weitere Reparaturen vorgenommen. Jetzt an der Reihe ist der Gehweg an der Niederkirchnerstraße zwischen Heinrich-Mann- und Erich-Weinert-Straße. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben