Wieder sichtbar

Freitag, 23. Juni 2017

Foto: Mirko Kolodziej

Das Baugerüst an der Nordseite des Hoyerswerdaer Marktes ist gefallen und der Blick auf die aufgehübschte frühere Apotheke damit wieder frei. Die Stadtchronik berichtet, dass sich am Markt 9 erstmals im 17. Jahrhundert eine Apotheke befunden hat.

Seit 1850 sieht das Gebäudeensemble im Grunde so aus wie jetzt. Damals kam auch das goldene Relief unterm First an die Fassade.

Dass die Apotheke am Markt 2009 schloss, muss übrigens nichts zu bedeuten haben. In der Geschichte waren im Haus zwischenzeitlich 'mal ein Korbwarenschäft, 'mal ein Lampenladen zu finden- zuletzt die "Klangapotheke" mit Heimelektronik. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben