Wieder Löwen im Zoo?

Dienstag, 01. August 2017

Foto: Uwe Schulz

Seit reichlich einem Jahr ist der Zoo Hoyerswerda Löwen-los. Dass er es bleibt, scheint aber keine ausgemachte Sache. Zoochef Eugene Bruins beschäftigt sich jedenfalls gedanklich mit der Löwenhaltung.

Musste das letzte verbliebene Tier nach Halle abgegeben werden, weil der Löwenkäfig nicht mehr aktuellen Standards entsprach, erwägt Bruins nun im Zusammenhang mit dem geplanten Bau der Afrika-Savanne ernsthaft, wieder Löwen zu halten. Er hat darüber sogar schon mit dem Aufsichtsrat der städtischen Zoo, Kultur und Bildung gGmbH gesprochen.

"Die geplante Afrika-Savanne ist riesig. Das passen mehr als nur drei Arten drauf", sagte Bruins dem Hoyerswerdaer Tageblatt. Freilich: Die Haltung von Großkatzen in Zoos ist nicht unumstritten und das tägliche Futter-Fleisch für Löwen kostet ein kleines Vermögen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben