Wieder einsatzbereit?

Freitag, 10. November 2017

Das Bild zeigt die 35 1019-5 zur Premierenfahrt für den Club vor 16 Jahren. Foto: Archiv

Hoyerswerda. Der Lausitzer Dampflok Club Cottbus hofft, dass diese Schnellzugdampflok 35 1019-5 bald wieder für Traditionsfahrten eingesetzt werden kann. Das Fahrzeug, das bis 1977 von Hoyerswerda aus eingesetzt worden ist, verunfallte beim Chemnitzer Heizhausfest im Spätsommer, als es über ein Endgleis hinaus fuhr. Nun wird ermittelt, wie groß der Schaden ist und ob eventuell eine Reparatur möglich erscheint.

Die 35 1019-5 wurde 1958 in Dienst gestellt. Sie gehört zur letzten Dampflokbaureihe in der DDR. Das Hoyerswerdaer Exemplar fristete nach 1977 rund 20 Jahre hinter dem Bahnhof sein Dasein. 2001 erlebte die Lok ihre „Zweite Geburt“ bei der „Lausitz-Rundfahrt“ des Dampflok-Clubs. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben