Wieder aufgeflammt

Freitag, 27. April 2018

Foto: Leag

Reichwalde. Wenige Stunden, nachdem der Brand im Tagebau Reichwalde bekämpft schien, mussten die Feuerwehrleute erneut in den Einsatz. Wie die Lausitz Energie Bergbau AG Leag informiert, fachte starker Wind Glutnester wieder an.

Jedoch war damit durchaus gerechnet worden, hatte die Leag doch bereits in ihrer ursprünglichen Meldung über das Löschen des Brandes mitgeteilt, es blieben für den Fall, dass Glutnester wieder aufglimmen, Feuerwehren vor Ort.

Wie es hieß, hätten Bundeswehr und Bundespolizei mit jeweils einem Löschhubschrauber Unterstützung geleistet. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben