Wie weiter mit der B97?

Sonntag, 14. Oktober 2018

Foto: Uwe Schulz
Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Als Ergebnis des „Sachsengespräches“ im Juni dieses Jahres in Hoyerswerda, zu dem Ministerpräsident Kretschmer das Gros seiner Regierungs-Riege mitgebracht hat, findet am 19. Oktober eine öffentliche Gesprächsrunde zum Thema Bundesstraße 97 statt. Schwerpunkte des Gespräches sind die Rahmenbedingungen sowie der aktuelle Stand der Planungen und Prüfungen für den Ausbau der B97.

Neben Hoyerswerdas OB Stefan Skora nehmen der Staatssekretär Stefan Brangs und Andreas Biesold vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Leiter der Niederlassung Bautzen) an der Veranstaltung teil. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr und findet im Sitzungssaal des Neuen Rathauses an der Frentzelstraße statt. (red/rgr)

Zurück

Einen Kommentar schreiben