Wie weiter im Verkehrspark?

Dienstag, 22. November 2016

Foto: Silke Richter

Die Mitglieder der Verkehrswacht Lauta wollten vor einem Jahr fast das Handtuch werfen: Nachwuchsmangel, zu hoher Pflege- und Unterhaltungsaufwand des Verkehrsparks, kein Nachfolger für die bald ausscheidende Vereinschefin in Sicht.

Nun aber hat die Vorsitzende Claudia Jurjanz (links) mit Diana Schönig ein neues, junges Mitglied gewonnen, das darüber nachdenkt, den Chefposten zu übernehmen. Auch die Stadtverwaltung hat Unterstützung für den Verein signalisiert.

Wie es mit der Verkehrswacht weitergeht, darum geht es am Mittwoch um 19 Uhr in einer Mitgliedervollversammlung im Verkehrspark, zu der auch Vertreter der Stadt eingeladen sind. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben