Wie weiter am Knappensee?

Dienstag, 09. Januar 2018

Foto: Mirko Kolodziej

Groß Särchen. Der sogenannte Masterplan für den Wiederaufbau am Knappensee nach der bergtechnischen Sanierung von dessen Ufern ist fertig. Das beauftragte Büro STEG wird ihn in der Sitzung des Lohsaer Gemeinderates am Dienstag der nächsten Woche vorstellen.

Die Konzeption war im Sommer vom kommunalen Zweckverband Lausitzer Seenland Sachsen in Auftrag gegeben worden - parallel zu einer Studie über die Möglichkeiten am Koschendamm am Ufer des Geierswalder Sees. Die öffentliche Gemeinderatssitzung am 16. Januar in Lohsa beginnt um 18 Uhr. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben