Wie war's früher?

Mittwoch, 07. Juni 2017

Foto: Katrin Demczenko

Katja Gehre, Lydia Schultze und Pia Dobisch (von links) spüren jetzt der reichhaltigen Hoyerswerdaer Jugendclub-Klutur zu DDR-Zeiten nach. Mit Hilfe von Ina Züchner von der KulturFabrik arbeiten die jungen Frauen an einem Projekt namens "Jugend in der Planstadt".

Um herauszufinden, wie es früher war, sprechen die Schülerinnen mit Zeitzeugen und sichten Archivmaterial. Das Ganze ist Teil eines von der Programms namens "Spurensuche" der Sächsischen Jugendstiftung. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben