Wie mit Demenz umgehen?

Mittwoch, 11. Januar 2017

Foto: Silke Richter

Der Name auf der Handfläche als Hilfe beim Umgang mit Demenzkranken, orientierungslosen Personen, die vergessen haben, wie sie heißen: Derartige Hinweise werden in einem Kurs vermittelt, der nächste Woche in Lauta startet.

Am 16. Januar beginnt um 13 sowie um 15 Uhr in der Begegnungsstätte des Nachbarschaftshilfevereins „Stelldichein“ an der Einsteinstraße 45 die Kursreihe „Begleitung im Andersland“.

Vermittelt wird Wissenswertes über Demenz, Begleiterscheinungen des frühen, mittleren und späten Stadiums des Vergessens, Hinweise zur Pflegeversicherung und zu Entlastungsmöglichkeiten sowie rechtliche Aspekte.

Jeweils montags finden bis Anfang Februar die einzelnen, jeweils 90-minütigen Seminare statt.Anmeldungen unter Tel.: 03571 974142. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben