Wie im Dschungel

Samstag, 25. März 2017

Foto: Gernot Menzel

Eugene Bruins ist der aktuelle Leiter des Zoos in Hoyerswerda und freut sich über dessen neueste Attraktion. Im Tropenhaus füllt sich nach und nach das neue Aquaterrarium. In 4.200 Litern Wasser leben inzwischen 450 Fische südamerikanischer Arten. Etwa 200 weitere sollen noch dazu kommen.

Neuste Bewohner sind drei Stirnlappenbasiliken - Leguane, deren Heimat der Regenwald ist. Die Umgestaltung des ehemaligen Aquariums, in dem bisher Fische aus dem afrikanischen Malawisee gezeigt wurden, hat vier Monate gedauert und ist vom Verein der Zoofreunde unterstützt worden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben