Wer rettet das Natz?

Freitag, 24. August 2018

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Sollte sich der Trägerverein des Naturwissenschaftlich-Technischen Kinder- und Jugendzentrums Natz tatsächlich auflösen müssen - und damit sehr wahrscheinlich eines der ältesten Angebote für Kinder und Jugendliche in der Stadt verschwinden?

Nach einem Hilferuf vor wenigen Wochen hat sich bisher niemand gefunden, der bereit war, in einem neuen Natz-Vorstand mitzuwirken. Es könnte eine 65-jährige Geschichte enden, wenn sich das bis zum Donnerstag nicht ändert.

Dann gibt es um 17 Uhr im Bürgerzentrum, wo das Natz seit drei Jahren zu finden ist, eine außerordentliche Mitgliederversammlung. Von den alten Kämpen im Natz heißt es, wer sich vorstellen könne, zu helfen, sei willkommen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben