Angeln mit Kindern

Freitag, 09. Juni 2017

Foto: Heinz Hirschfeld

Weit mehr als 50 Kinder, teils mit Geschwistern, Freunden, und Angehörigen pilgerten kürzlich zum Wittichenauer Stadtteich – auch Lea mit ihrem Vater Andreas Metasch (Foto). Die Aktion zum Internationalen Kindertag ist seit fast 30 Jahren in Wittichenau Tradition und ein Geschenk des Anglervereins, der den Stadtteich als Aufzuchtgewässer nutzt.

Beim Kinder-Angeln werden meist Karpfen aus dem Wasser gezogen. Sie müssen mindestens 35 Zentimeter groß sein. Sonst müssen sie zurück. Der Verein nutzt die Aktion auch zur Nachwuchsgewinnung. „In den letzten fünf bis sechs Jahren hat sich die Mitgliederzahl im Anglerverein auf etwa 100 verdoppelt“, sagt der Vorsitzende Gerold Kochta. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben