Wendeschleife statt Schranke

Sonntag, 07. April 2019

Foto: Uwe Schulz

Zeißig. Wo noch bis kurz vor Weihnachten täglich tausende Fahrzeuge entlangfuhren, befindet sich nicht einmal mehr eine Fahrbahn.

Für den Neubau der Ostumfahrung war geplant, die Bundesstraße 96 zu verlegen und den großen Bahnübergang in Zeißig zu schließen. So geschieht's nun.

Auf Zeißiger Seite sieht man schon die künftigen Ausmaße der geplanten neuen Wendeschleife. Ende Mai soll alles fertig sein. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben