Weltmeister getroffen

Sonntag, 25. Dezember 2016

Foto: privat

Alexander Sommer (links im Bild) vom Leichtathletik- und Rehasportverein Hoyerswerda traf bei den offenen Leichtathletik-Seniorenspielen in Chemnitz nicht nur Kugelstoß-Weltmeister David Storl. Sommer erreichte zudem drei persönliche Bestleistungen sowie die Normen für die Deutschen Meisterschaften im Sprint und im Kugelstoßen.

Den Dreikampf gewann er, er wurde Zweiter im Hochsprung (1,59 Meter) und Dritter über 200 Meter (27,13 sek.). Schon im Januar werden die Landesmeisterschaften und die Deutschen Meisterschaften auf dem Programm stehen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben