Weiterhin Baustelle

Sonntag, 03. September 2017

Dass die Otto-Buchwitz-Straße eine Ertüchtigung braucht, wird an Löchern wie diesem deutlich. Foto: Ralf Grunert

Die Otto-Buchwitz-Straße in Bernsdorf bleibt weiterhin eine Baustelle. Derzeit werden noch Leitungen verlegt. Sobald das erledigt ist, erhält der Straßenzug auf fast kompletter Länge eine neue Fahrbahndecke.

Am 18. September soll es losgehen, wie aus dem Rathaus zu erfahren war. Gearbeitet wird in zwei Bauabschnitten. Bis zum 1. Oktober ist der Abschnitt zwischen der Marktstraße und der Lieferzufahrt zum Unternehmen O-I Glasspack an der Reihe.

Gleich im Anschluss geht es an dieser Stelle weiter bis zur Engelsstraße. Ein Monat Bauzeit ist hierfür veranschlagt, wobei die Arbeiten jeweils unter Vollsperrung erfolgen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben