Weiter gefördert

Montag, 26. Dezember 2016

Foto: Hagen Linke

Mindestens bis 2020 weitergehen kann es im Mehrgenerationenhaus „Südtreff“ an Hoyerswerdas Albert-Schweitzer-Straße. Einstimmig hat der Stadtrat die Verwaltung verpflichtet, das Angebot des Nachbarschaftshilfevereins weiterhin zu unterstützen, das seit 2008 aus dem entsprechenden Bundesprogramm bezuschusst wird.

Für die neue Förderperiode verlangt die Bundesregierung nicht nur ein Bekenntnis, sondern auch Hilfe. Es geht um Sachleistungen in Form von Unterstützung des Bauhofes im Wert von 10 000 Euro jährlich. Auch diese Zuwendung wurde vom Stadtrat mit dem Beschluss gebilligt.

Aus Berlin erhält der „Südtreff“ nun weiterhin 30 000 Euro im Jahr. Er offeriert diverse Aktivitäten vom Baby-Frühstück vor allem für junge Mütter über Hausaufgabenhilfe bis hin zur Senioren-Betreuung. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben