Weggezogen

Donnerstag, 17. August 2017

Foto: Mirko Kolodziej

Die Schließung der Niederlassung der Firma operational services in Kühnicht war in den letzten Tagen nicht der einzige Rückzug eines überregional tätigen Unternehmens aus Hoyerswerda. Seit einigen Tagen steht auch die bisher von der Nürnberger DEG Deutsche Elektro-Gruppe Elektrogroßhandel GmbH genutzte Immobilie im Gewerbegebiet Nardt frei.

Wie ein DEG-Kunde sagt, habe man ihn in einem Schreiben über die Integration des hiesigen Geschäftes in die Niederlassung Bautzen informiert. Darin heißt es, durch die Bündelung von Kompetenzen könne man der Kundschaft wirkungsvoller bei der Bewältigung künftiger Herausforderungen behilflich sein.

Die DEG ist eine Tochter der Sonepar Deutschland GmbH aus Düsseldorf. Diese wiederum gehört zur französischen Sonepar-Gruppe (Paris), die weltweit mehr als 40 000 Beschäftigte hat. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben