Wegeplanung und Wasserleitung

Donnerstag, 04. Januar 2018

Foto: Gernot Menzel

Elsterheide. Die abschließende Planung der Verkehrsinfrastruktur an der Südböschung des Geierswalder Sees und der Trinkwasseranschluss für den Ponyhof „Terra Nova“ bei Sabrodt sind zwei Arbeitsschwerpunkte der Gemeindeverwaltung Elsterheide in diesem Jahr. Das sagte Bürgermeister Dietmar Koark (CDU) dem Hoyerswerdaer Tagelatt in einem Gespräch zum Jahreswechsel.

Zudem soll der Kassenkredit weiter abgezahlt werden, den die Verwaltung Ende 2016 aufnehmen musste, um ihre laufenden Kosten bestreiten zu können. 700.000 Euro sind geschafft, eine weitere Million Euro muss noch gestemmt werden. Das ganze Interview ist in der Donnerstagsausgabe des Hoyerswerdaer Tageblatts, dem Lokalbuch der Sächsischen Zeitung, zu lesen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben