Weg mit den Häufchen

Sonntag, 29. April 2018

Foto: Silke Richter

Hoyerswerda. Am 1. Mai findet die zweite Hundekot-Sammelaktion in Hoyerswerda statt. Die Hundelehrer Maria und Torsten Kurz laden dazu ein. Sie spendieren einen Betrag pro gesammelter Hundekot-Tüte, der dem Zoo zugutekommt.

Helfer sind um 16 Uhr am King-Haus willkommen. Hoyerswerdas Stadtverwaltung und die Wohnungsgesellschaft stellen Mülltonnen und kostenfreie Hundekot-Tüten bereit.

Auch die LebensRäume-Genossenschaft ist als Partner dabei, spendiert den Teilnehmern als Dank für ihr gesellschaftliches Engagement nach getaner Arbeit einen Imbiss: passenderweise einen "HoyDog", den neuen speziellen Hotdog vom Imbiss im Fließof. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben