Wassersportler weiter zuständig

Freitag, 14. Dezember 2018

Foto: Uwe Schulz

Geierswalde. Der 1. Wassersportverein Lausitzer Seenland bleibt auch von Anfang 2019 bis Ende 2020 Betreiber der Steganlage am Geierswalder Hafen. Das wurde in der Versammlung des kommunalen Seenland-Zweckverbands beschlossen. Der aktuell gültige Vertrag läuft zum Jahresende aus.

Da die Investitionen am künftigen Wasserwanderrastplatz anders als ursprünglich geplant wohl erst im Jahr 2020 abgeschlossen werden können, müsse der Übergang nun länger geregelt werden als vorgesehen.

„Mit dem bewährten Partner sollte das weiterhin gut funktionieren“, sagt der Elsterheider Bürgermeister Dietmar Koark (CDU). -red-

Zurück

Einen Kommentar schreiben