Wasser marsch!

Freitag, 23. Dezember 2016

Foto: LMBV

Dieses Bild entstand zu Jahresanfang am (künftigen) Großräschener See. Zwar ist nicht klar, wann es dort wieder so schön weiß sein wird, aber der staatliche Bergbausanierer LMBV lässt wissen: Es gibt grünes Licht für den Testbetrieb zur weiteren Wassereinleitung.

„Die LMBV beabsichtigt, unter der Voraussetzung der Wasserverfügbarkeit in diesen Tagen die Flutungsanlagen wieder zu betreiben und die aktive Wassereinleitung dann im Jahr 2017 aufzunehmen“, sagt Sanierungsbereichsleiter Manfred Kolba.

Dabei solle der Wasserspiegel 2017 gezielt angehoben werden. Parallel laufen noch Ufersicherungsarbeiten im Auftrag der LMBV an drei Uferabschnitten. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben