Was wird aus der Neustadt?

Samstag, 11. Juni 2016

Diese Karte ist Bestandteil eines Diskussionspapiers aus dem Hoyerswerdaer Rathaus. Die sechs Seiten sollen als Grundlage für eine Bürgerversammlung zum Stadtumbau in der nächsten Woche dienen. Sie findet am Mittwoch ab 16 Uhr in der Lausitzhalle statt.

Dem Papier ist unter anderem zu entnehmen, dass aufgrund des anhaltenden Bevölkerungsschwundes bis 2030 noch einmal gut 6000 Wohnungen verzichtbar sein sollen. Die Stadt will mit den Bürgern nun mögliche Rückbauszenarien sowie Ziele für den Stadtumbau besprechen.

Die Vorstellungen zur Entwicklungsstrategie findet man auf der Stadt-Seite sowie in den städtischen Auslage-Regalen (z.B. im Lichthof des Rathauses). Für Fragen und Anregungen hat die Stadt die Mailadresse stadtumbau2030@hoyerswerda-stadt.de eingerichtet. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben