Was wird aus dem Knappensee?

Mittwoch, 07. Dezember 2016

Foto: Gernot Menzel

Für den Knappensee und dessen Entwicklung nach der bergtechnischen Sanierung soll ein sogenannter Masterplan erstellt werden. Das beschlossen am gestrigen Dienstag die Verbandsräte des Zweckverbands Lausitzer Seenland Sachsen.

Es geht um die Nutzung des Gewässers nach der Sanierungszeit, wobei auch die umliegenden Seen und gegebenenfalls die Energiefabrik betrachtet werden sollen. Auf Basis dieses Papiers will die Gemeinde Lohsa dann weiterführende Planungen, etwa Bebauungspläne, ableiten.

Der Verband verfolgt auch das Ziel, dass vom Knappensee Wasserwege bis zum Silbersee geschaffen werden. Sie sollen allerdings bedeutend kleiner als die großen bootstauglichen Verbindungen im Norden des Seenlandes ausfallen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben