Mehr als 400 Jahre alt

Freitag, 02. März 2018

Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Das Wappen des Seyfried von Promnitz, sowie seiner beiden Ehefrauen findet man in Hoyerswerda am Schloss (Bild) und am Rathaus. Das am Rathaus wurde restauriert und mit Farbe versehen, das im Schloss konservierte man im Zustand von 1996 und wird es auch so belassen.

Wappen und Portal erzählen viel von diesem Gebäude, wie wir es heute kennen. Denn wie das Schloss bzw. sein burgähnlicher Vorgänger einst ausgesehen haben, ist nicht überliefert. Seyfried von Promnitz war ein schlesischer Adeliger. Er lebte im 16. Jahrhundert. Ihm "gehörte" ab 1582 die Herrschaft Hoyerswerda, wo er sich durchaus großzügig gezeigt haben soll. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben