Warnung vor dem Eise

Donnerstag, 01. März 2018

Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Es ist Winter, zwar ohne Schnee, aber doch seit Tagen frostig. Und es gibt aktuell die jahreszeittypischen Warnungen vor dem Betreten von Eisflächen, denn selbst die eisigen Nächte reichen nicht aus, um wirklich tragfähiges Eis zu erzeugen.

Besonders deutlich wird das an den fließenden Gewässern. Nicht nur die Schwarze Elster plätschert noch halbwegs eisfrei Richtung Elbe, sondern auch kleine Wasserläufe frieren bislang nicht zu.

Gut zu sehen ist das beispielsweise am Elsterfließ in Hoyerswerdas Altstadt, hier gleich neben dem Johanneum. Dafür bilden sich an den Ufern schöne Eisformationen – ein Fest für Fotografen auf Suche nach stimmungsvollen Motiven. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben